Zum Inhalt springen

Marius und die Jagdkapelle – «Hirschnauzdisco»

Marius und die Jagdkapelle – «Hirschnauzdisco»

Nächste Termine

Informationen

Sie haben ein Jahr lang Geburtstag gefeiert, sich Liveauftritte und eine CD
Produktion mit Pepe Lienhard geschenkt. Nun sind die Verschreckjäger
reif für Discomusik.

Meistens hocken Singer/Songjäger Marius und seine Kumpels von der Jagdkapelle
in ihrer Jägerhütte, klammern sich an Gitarre, Banjo, Klavier, Akkordeon, Trommel
und Bass und hecken unwiderstehliche Ohrwürmer zu aberwitzigen Geschichten aus.
Endlich dürfen sie vom Alter her die Hirschschnauzdisgo besuchen, deren Liveband
sie dieses Jahr sein sollen. Sie haben deshalb extra schelmische und möglichst kuhle
Discolieder komponiert, die nicht nur die kleinen Zuhörer, sondern durch ihren
Schalk auch die grossen begeistern.

Schon das erste Lied «Kaktus» ist ein doppelbödiges Jägerlied, gewohnt hemdsärmlig,
aber doch durch und durch Disco. Der Igel Kaktus ist ein gefürchteter Tänzer, weil
seine Stacheln die anderen Tiere pieksen, und er vor lauter Tanzen vergisst, dass er
«emol ufs WC sött». Kinder kennen das. Zu spät! Darum rufen alle in der Hirsch-
schnauzdisgo: «Kaktus ... kack duss!»

Preis
16 Franken (Erwachsene)
14 Franken (Kinder)
Vergünstigung für Vereinsmitglieder

Vorverkaufsstellen
Kinder- und Jugendbuchladen Paprika, Mels
(Öffnungszeiten siehe www.buchhandlung-paprika.ch)

Rollstuhl-Plätze
» allgemeine Informationen

Website
www.jagdkapelle.ch


Veranstaltung teilen

←  zurück zur Übersicht