Zum Inhalt springen

Theater Dampf – «De Anderscht vo Anderschtwo»

Theater Dampf – «De Anderscht vo Anderschtwo»

Nächste Termine

Informationen

Ein witziges Theatererlebnis zu einem hitzigen Thema für Menschen ab 5 Jahren. In der aktuellen, vierten Geschichte der Kindertheatergruppe geht es um das Fremde. Und die Angst, etwas Wichtiges zu verlieren.

Mäus und Chümel sind langjährige Nachbarn. Und obwohl sie extrem verschieden sind, sind sie trotzdem echte Freunde geworden. Mäus steht immer früh auf – Chümel schläft und träumt fürs Leben gern. Nur heute nicht – denn heute ist alles ANDERSCHT!

Heute feiern die beiden Freunde ihr 10-Jahr-Freundschaftsjubiläum. Sie tischen sich ein prächtiges Buffet auf und liefern mit Gesangs- und Spieleinlagen gleich selber die Unterhaltung mit.

Doch dann geschieht das Unvorstellbare. Ein Fremder steht vor ihrem Festtisch und glotzt gierig auf ihre Leckerbissen. Wer ist das? Was will der da? Wir brauchen nichts und geben auch nichts.

Der Fremde spricht ausländisch, Chümel und Mäus verstehen kein Wort. Mäus ist dieser Störenfried unheimlich, er will ihn fortjagen. Chümel aber ist neugierig und interessiert sich für den Fremden. Vielleicht wird er ein neuer Freund – das weiss man nie!

Was Mäus und Chümel über ihn erfahren, verändert ihr Leben – und plötzlich ist alles ANDERSCHT.

Regie/Autor: Ueli Bichsel.
Spiel: Barbara Stehli, Ricco Koller, Marc Locatelli.

Das Theater Dampf wurde im Herbst 2003 zum Zweck «geboren», clowneske Theaterstücke mit Tiefgang für Kinder und Erwachsene zu produzieren.

Preis
16 Franken (Erwachsene)
14 Franken (Kinder)
Vergünstigung für Vereinsmitglieder

Vorverkaufsstellen
Kinder- und Jugendbuchladen Paprika, Mels
(Öffnungszeiten siehe www.buchhandlung-paprika.ch)

Rollstuhl-Plätze
» allgemeine Informationen

Website
www.theaterdampf.ch


Veranstaltung teilen

Eventsponsoren

Migros Kulturprozent

←  zurück zur Übersicht