Zum Inhalt springen

Compagnie Marjolaine Minot

Compagnie Marjolaine Minot

Nächste Termine

07.04.2018 Samstag - 20:15 Uhr

Informationen

«Die 4. Person Singular» – ein berührendes und herzergreifendes Bewegungstheater mit Marjolaine Minot und David Labanca über Elisa und ihre verlorene Liebe Theo.

Das ist die Geschichte von Elise, Elise Marin, die mitten in der Nacht in der Küche herumirrt, von der omnipräsenten Abwesenheit von Theo verfolgt. Theo, eine verlorene Liebe. Wenn man die Liebe verliert, dann weist man als Erstes das Unerträgliche von sich und versucht, sich über Wasser zu halten. Aber je mehr man sich wehrt, desto tiefer sinkt man. Je zielgerichteter man einen Gedanken verjagt, desto schneller kommt er zurück. Je mehr man die Abwesenheit zu beseitigen versucht, umso näher rückt sie und bleibt. Überall. Und wird zur Obsession.

«Die 4. Person Singular» ist eine Obsession. Eine extrem grafische und visuelle Obsession, in der das Unfassbare Gestalt annimmt. Und sich wieder verflüchtigt. Man verbringt sein Leben damit, sich zu trennen. Von Menschen, von Orten, von Erinnerungen und von Dingen. Aber wir selbst bleiben hier, in der Mitte, unbeugsam bis zum letzten Atemzug.

Idee und Text: Marjolaine Minot
Regie: Philippe Minella
Spiel: David Labanca und Marjolaine Minot
Licht: Antoine Zivelonghi, Alexandre Bazan
Kostüm: Anne Marbacher
Bühne: Urs Moesh, Claude Sprecher
Musik: Jacob Surbeck, Nicolas Gacem

Preis
28 Franken
22 Franken (für Vereinsmitglieder)

Kombiticket "Kunst und Kultur"
76 Franken (70 Franken für Vereinsmitglieder)

Kunst und Kulinarik

Vorverkaufsstellen
Kinder- und Jugendbuchladen Paprika, Mels
(Öffnungszeiten siehe www.buchhandlung-paprika.ch

Rollstuhl-Plätze
» allgemeine Informationen

Website
www.marjolaine-minot.com


Veranstaltung teilen

Eventsponsoren

ktv

←  zurück zur Übersicht