Zum Inhalt springen

«Die Kunst des Interviews»

«Die Kunst des Interviews»

Nächste Termine

Vergangene Termine

07.09.2018 Freitag - 20:15 Uhr
Vergangen
08.09.2018 Samstag - 20:15 Uhr
Vergangen
14.09.2018 Freitag - 20:15 Uhr
Vergangen
15.09.2018 Samstag - 20:15 Uhr
Vergangen
21.09.2018 Freitag - 20:15 Uhr
Vergangen
22.09.2018 Samstag - 20:15 Uhr
Vergangen

Informationen

Das Alte Kino Mels startet – es hat schon beinahe Tradition – mit einer Eigenproduktion in die Spielzeit 2018/19. «Die Kunst des Interviews» von Juan Mayorga heisst das Theaterstück um vier Frauen einer Familie, deren Leben wegen eines Videointerviews durcheinandergerät. Schweizer Premiere.

Cecilia soll für den Philosophiekurs ein Interview führen. Allerdings muss sie an dem Nachmittag zu Hause bleiben, da ihre Mutter Paula mit ihrem Ex-Mann verabredet ist und Grossmutter Rosa nicht allein bleiben kann. Notgedrungen interviewt Cecilia mit der Videokamera ihre an Alzheimer erkrankte Oma.

So die Ausgangslage. Was folgt, ist ein langsamer aber unerbittlicher Zerfall des Generationenpakts. Auf scharfe Fragen kommen verletzende Antworten. Die Familienerzählung – und jede Familie wird durch ihre eigene Erzählung zusammengehalten – zerfällt. Am Ende weiss keiner mehr, was er vom anderen halten soll.

Eine Zerstörung, so subtil wie gründlich. Und dabei ist der Mechanismus unerhört einfach. Die Videokamera funktioniert wie ein Vorzeichenwechsel. Durch ihre Anwesenheit verkehrt sich die Selbstinszenierung in den Normalzustand – und wenn jeder zum Schauspieler wird, dann sorgt auch eine authentische Äusserung für Irritation.

In «Die Kunst des Interviews» des spanischen Autors Juan Mayorga (deutsche Fassung: Stefanie Gerhold) erfahren die Figuren ihre Vereinzelung mit aller Konsequenz – und mit allem Schmerz.

Aufführungsrechte: Hartmann & Stauffacher GmbH Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen, Köln.

 

Es spielen: Romy Forlin, Lilian Meier, Chiara Meier, Andrea Schlegel

Regie: Romy Forlin und Lilian Meier

Künstlerische Begleitung: Volker Ranisch

Foto: Fotostudio Gaby Müller, Sargans

Video: Hans Fasolt, Flums (Hafa-Video)

Unterstützung u.a.: Südkultur, Raiffeisenbank Sarganserland

 

Die Spieldaten:
Freitag/Samstag, 7./8. September
Freitag/Samstag, 14./15. September
Freitag/Samstag, 21./22. September
jeweils 20.15 Uhr

Dauer: ca. 75 Minuten (ohne Pause)

 

Premierenbericht im «Liechtensteiner Vaterland»

Premierenbericht im «Sarganserländer»

Preis
28 Franken
22 Franken (für Vereinsmitglieder)

Vorverkaufsstellen
Kinder- und Jugendbuchladen Paprika, Mels
(Öffnungszeiten siehe www.buchhandlung-paprika.ch)

Rollstuhl-Plätze
» allgemeine Informationen

Website



Veranstaltung teilen

Eventsponsoren

Raiffeisen Sarganserland
Südkultur
Förderstiftung Casino Bad Ragaz

←  zurück zur Übersicht