Zum Inhalt springen

Coronavirus-Situation

Geschätzte Freunde der Kultur,

Angesichts der nicht nachlassenden Covid-19-Ansteckungen hat der Bund landesweit die Schliessung der Kultureinrichtungen bis Ende Februar 2021 verlängert. Aus diesem Grund werden folgende Auftritte nicht stattfinden:

·        Samstag, 23. Januar: Martin O. 

·        Samstag, 30. Januar: Philipp Galizia

·        Sonntag, 31. Januar: Marius & die Jagdkapelle

·        Samstag, 14. Februar: Goran Kovacevic & Co. mit «No Limits!»

Ob es im März 2021 wieder weitergehen kann mit Kultur? Wir wissen es nicht. Aufgrund dieser Planungsunsicherheit haben wir auf den Druck eines Mitgliederprogramms für die ersten Monate 2021 verzichtet. Und wir bitten Sie stattdessen, regelmässig unsere Website zu besuchen und uns auf unseren Social-Media-Kanälen zu folgen.

Aufgrund der unsicheren Lagen sind die Vorverkäufe für sämtliche Veranstaltungen eingestellt. Falls Sie Fragen haben zu bereits gekauften Tickets, kontaktieren Sie uns per Mail über info@alteskino.ch.

Wir hoffen, Sie schon bald wieder im Alten Kino begrüssen zu dürfen. Bis dahin wünschen wir Ihnen frohe Festtage und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Herzlich grüsst das ganze Team des Alten Kino Mels

Philipp Galizia – «Kater. Sieben Leben» | NEUES DATUM!– ABGESAGT

Philipp Galizia – «Kater. Sieben Leben»  |  NEUES DATUM!–  ABGESAGT

Nächste Termine

30.01.2021 Samstag - 20:15 Uhr

Informationen

Philipp Galizia ist begnadeter Geschichtenerzähler, Kontrabassist und Schauspieler mit wunderbarer Mimik. Seine Auftritte sind eine Liebeserklärung ans Publikum, dank einem gehörigen Schuss Sarkasmus und Ironie aber von jedem Kitschverdacht befreit.

Ein Stuhl – darin der Erzähler.
Ein Klavier – daraus eine Melodie.
Ein Kontrabass – damit kommt der Swing.

Mit seinem «Kater» schnurrt sich Philipp Galizia zurzeit «philoso-witzig» in die Herzen der Kleintheaterfreunde: mit knochentrockenem Humor und schelmischem Fabuliercharme.

Galizia erzählt seine Geschichten dieses Mal als hintergründiger, liebeskranker und verkaterter Kater. Dabei macht er sich einen Reim auf die Menschen und die Welt, wobei er sich gerne bei seinem Lieblings-Denker Sokrates bedient. 

Zusammen mit dem Pianisten Christian Roffler breitet Galizia dabei einen watteweichen Klangteppich aus, in dem man sich am liebsten verlieren würde.

Autoren: Philipp Galizia & Paul Steinmann
Regie: Paul Steinmann 
Musik: Christian Roffler

Preis
28 Franken
22 Franken (für Vereinsmitglieder)

Vorverkaufsstellen
Kinder- und Jugendbuchladen Paprika, Mels (Öffnungszeiten siehe www.buchhandlung-paprika.ch)

Rollstuhl-Plätze
» allgemeine Informationen

Website
galizia.ch
christianroffler.ch

Veranstaltung teilen

←  zurück zur Übersicht