Zum Inhalt springen

Coronavirus-Situation

Geschätzte Freund*innen der Kultur,

Nach dem Bundesratsentscheid vom 14. April: WIR SIND ZURÜCK! Mit dem seit Herbst 2020 bewährten Schutzkonzept und maximal zugelassenen 50 Besucher*innen. Gerne heissen wir Sie in den nächsten Wochen zu folgenden Anlässe willkommen (eventuell kommt noch die eine oder andere Überraschung hinzu, die Abklärungen laufen...).

·        Sonntag, 16. Mai: Kinderkonzert mit Marius & die Jagdkapelle

·        Donnerstag, 20. Mai: Lesung mit Max Küng

·        Donnerstag, 3. Juni: Bea Papadopoulos vom Sarganser Buchladen stellt neue Bücher vor

Platzreservationsmöglichkeiten beziehungsweise Vorverkäufe werden in den nächsten Tagen sukzessive aktiviert.

Nun hoffen wir, Sie schon bald wieder im Alten Kino begrüssen zu dürfen. Bis dahin wünschen wir Ihnen gute Gesundheit!

Herzlich grüsst das ganze Team des Alten Kino Mels

Suramira Vos – «Ausbauchen»

Suramira Vos – «Ausbauchen»

Nächste Termine

29.01.2022 Samstag - 20:15 Uhr

Informationen

Ein Theatersolo von und mit Suramira Vos, Gewinnerin des Jungseglers 2020. Bei diesem Nachwuchsförderpreis der Schweizer Kleinkunst überzeugte die Bernerin die Jury mit ihrem Stück «Ausbauchen» (niederländisch «Uitbuiken»: chilliges Fläzen nach dem Mahl).

Eine humorvolle Reise durch den Kosmos des Essens und Verdauens. Wie sprechen, hadern und schweigen wir darüber? Mit Blick für feine Details und starker Bildhaftigkeit zelebriert Suramira Vos in ihrem Solo die Sinnlichkeit der Sprache, verrückt die Sinne und spielt mit Konventionen. Vom «Angurken», dem Biss des Englischen, dem Dringend-Müssen… «Ausbauchen» lässt uns mit den Ohren schmecken und neu auf eine Praline blicken. Es kostet Sprachfinessen aus und schnuppert in schelmischer Eleganz der Nahrungsreise nach — von Scham und Druck bis hin zur Entladung und Ekstase. Ein Ei fällt vom Himmel, das stille Örtchen hickst.

Das Theaterstück «Ausbauchen» will Nahrung sein: leicht verdaulich – und doch deep shit. 

Spiel, Regie, Dramaturgie, Text: Suramira Vos
Auge von aussen: Lukas Bangerter
Bühne: Rodrigo Guadarrama
Licht und Technik: Thomas Kolter, Monkey Productions
Kommunikation und Mitarbeit Produktion: Rasti Valach
Copyright Fotos: Ingo Höhn
Eine Produktion des Vereins Smaakpapil.

Vorverkaufsstellen
Kinder- und Jugendbuchladen Paprika, Mels
(Öffnungszeiten siehe www.buchhandlung-paprika.ch)


Rollstuhl-Plätze
» allgemeine Informationen

Website
www.ausbauchen.ch


Veranstaltung teilen

←  zurück zur Übersicht