Zum Inhalt springen

Coronavirus-Situation

Geschätzte Kultur-FreundInnen,

Nach dem Bundesratsentscheid vom 8.9. müssen alle Schweizer Theater ihre Anlässe mit Covid-Zertifikat durchführen – das heisst, es gelten die 3G-Regeln (geimpft, getestet, genesen). Wir hatten das unabhängig davon schon so geplant. Denn wir sind überzeugt: Das Covid-Zertifikat verspricht grösste Sicherheit für Gäste, KünstlerInnen, MitarbeiterInnen. Die Anlässe können damit ohne Maske genossen werden, zudem ist auch wieder ein Gastroangebot möglich.

Wichtig in diesem Zusammenhang: Vor Ort werden keine Antigen-Tests angeboten. Es gibt in der Region aber diverse Anbieter. Selbsttests genügen nicht, und Maskentragen gilt nicht als Ersatz fürs Zertifikat. Dieses kann, zusammen mit einem gültigen Ausweis, via Smartphone auf der App «Covid Cert» oder in Papierform vorgewiesen werden.

Wir freuen uns auf Sie als BesucherIn und wünschen weiterhin gute Gesundheit!

Herzlich grüsst das ganze Team des Alten Kino Mels

Film «Fremdfötzelige Musikanten»

Film «Fremdfötzelige Musikanten»

Nächste Termine

24.10.2021 Sonntag - 17:00 Uhr

Informationen

Weil das Handörgeli an den beiden Abenden «Volksmusig in dr Flumserei» vom Freitag und Samstag, 29./30. Oktober, in Zentrum stehen wird, ist der Dokumentarfilm «Fremdfötzelige Musikanten» von Roger Bürgler der perfekte Vorspann dazu.

Die Schweizer Volksmusik wird seit 1885 vom Schwyzerörgeli geprägt. Die Schweizer Version der diatonischen Knopf- oder Handharmonika, die ihren Ursprung 1829 in Wien hat, wird landauf landab von tausenden von Musikerinnen und Musikern gespielt. Einige von ihnen haben in den letzten 100 Jahren mit ihrer Kreativität, ihrer Neugier und ihrem Können die Schweizer Volkmusik erneuert, verändert oder gar neu erfunden.

Wir nennen sie «Fremdfötzelige Musikanten». Diese brechen mit Konventionen, blicken über die Grenzen ihrer eigenen Tradition hinaus und definierend diese letztendlich neu. Das gefällt nicht allen und trotzdem sind ihre Einflüsse nach einer gewissen Zeit etabliert und akzeptiert. Solche Musikanten, ihre Geschichten und Instrumente stehen im Zentrum des Kino-Dokumentarfilms von Roger Bürgler.

Es treten aber auch Zeitzeugen, Szenenkenner, Örgelibauer, Restaurateure und natürlich viele tolle Musikanten auf, die alle etwas gemeinsam haben. Die Freude an einem einzigartigen Stück Schweizer Volkskultur.

Markus Flückiger ist einer dieser Neuerer der Schweizer Volksmusik – ein Neuerer mit grossem Respekt vor den Traditionen. In diesem Film ziert er zusammen mit Christine Lauterburg das Cover der DVD. In der Flumserei in Flums wird er am Samstag, 30. Oktober, dem zweiten Abend des gemeinsam von Kulturkreis Walenstadt, Flumserei und Altem Kino organisierten Anlasses mit Nadja Räss auftreten.

Preis
Freier Eintritt, keine Reservation nötig.

Rollstuhl-Plätze
» allgemeine Informationen

Website
www.fremdfoetzeligemusikanten.ch


Veranstaltung teilen

←  zurück zur Übersicht